RefresherPLUS: Active State Management

RefresherPLUS: Active State Management

«Live Is a Performance Art»

Zustandsmanagement wird – auch heute noch! – völlig unterschätzt. Viele Menschen wissen nicht, dass sie ihren Zustand einstellen können, und zwar auf präzise die Qualität, die zur bestmöglichen Erfüllung der anstehenden Aufgabe nötig ist. Dabei kann «Aufgabe» vieles sein: von der alles entscheidenden Präsentation bis zum schlichten «Nichts-Tun».

Das bewusste und genaue Einstellen des eigenen Zustands ist das eine, die Realität das andere: Wie oft verlieren wir im Alltag unseren gewünschten Zustand? – Mir passiert das, leider, immer wieder. Allerdings: es gelingt mir auch immer schneller, den Zustandsverlust zu erkennen und meinen guten Zustand wieder zu gewinnen.

«Live is a performance art», sagt Stephen Gilligan, ein Psychotherapeut. Er vergleicht uns «normale» Menschen gerne mit herausragenden Künstlern, wie z.B. der Tänzerin Martha Graham, und meint: in der heutigen immer anspruchsvolleren (Arbeits-) Welt ist das Meistern jeder Aufgabe wie eine Performance. Da reicht es einfach nicht mehr, den eigenen Zustand den Umständen oder Tagesform zu überlassen. Es geht vielmehr darum, die Verantwortung für die aktive Regelung des eigenen Zustands zu übernehmen. Das ist das Thema dieses Refreshers: Active State Management.

Ziele und Nutzen

  • Zustand einstellen: Du kennst die verschiedenen Parameter optimaler Zustände und bist in der Lage, diese situationsgerecht auszuwählen und auf dich persönlich anzuwenden. Damit kannst du dein System so einstellen, dass dein Zustand optimal den Anforderungen der Aufgabe entspricht. Zustandsmanagement ist die wichtigste Voraussetzung, um möglichst gute Resultate in möglichst kurzer Zeit zu erreichen.
  • Jede(r) ist anders: Du entdeckst für dich, welche Methode zur Veränderung deines Zustands für dein System am besten funktioniert. Diese Methode wird im Kurs «gedrillt», so dass sie dir anschliessend reflexartig zur Verfügung steht.
  • Zustandsverlust erkennen: Stell dir vor, ein Teil deines (unbewussten) Systems beobachtet deinen Zustand ständig und gibt dir rechtzeitig ein Signal, damit du nicht in eine «Abwärtsspirale» kommst (Unterbrecher). Im Kurs gestaltest und installierst du eine entsprechende unbewusst wirkende Strategie.
  • Zustand wieder gewinnen: Du lernst, das Signal des Zustandsverlustes zu erkennen und kannst deine persönliche Verhaltensstrategie aktivieren, um deinen guten Zustand wieder zu gewinnen.

Für wen ist dieser Kurs?

Für alle, die das Leben lieber in einem guten als einem schlechten Zustand verbringen wollen (und bereit sind, etwas dafür zu tun :-)). Gleichzeitig frischst du NLP-Fähigkeiten in den Bereichen Zustandsmanagement, Verhaltensstrategien und Trance auf.

Kursinhalte

  • Zustand einstellen: Wie kann ich meinen Zustand optimal einstellen? Waraum brauchen unterschiedliche Aufgaben unterschiedliche Zustände? Was sind die Stellschrauben des Zustandsmanagements? Welche Methode funktioniert für mich am besten? – Modelle: Zustände, RAPOG, CRASH, COACH, COSMIC, Zone, u.a.
  • Zustandsverlust erkennen: Design einer Verhaltensstrategie, die im Unbewussten installiert wird und als Frühwarnsystem für einen drohenden Zustandsverlust dient. – Modelle: Verhaltensstrategien (Struktur, Design, Installation), Teilearbeit, (generative) Trance.
  • Zustand wieder gewinnen: Wie kann ich möglichst rasch von «k-» nach «k+» kommen?– Modelle: Kalibrierte Schleifen, Aufmerksamkeitsfokussierung, Umgang mit und Integration von Hindernissen.

Voraussetzungen

Einführungsmodul (Intro-Days) NLP oder Business-NLP.

Trainer

Dr. Christian Bodmer, cert. NLP-Lehrtrainer IANLP/DVNLP, dipl. Ing. ETH, Dr. oec. HSG, FA Ausbilder, Certified Business Coach SWISS NLP, Supervisor/Coach BSO.

Durchführung

Dauer: 1 Modul à 3 Tage, total 21.75 Zeitstunden. Gruppengrösse: mind. 6 Pers.

Datum/Ort: BZ Matt, www.bzmatt.ch, 6303 Schwarzenberg LU
Do-Sa 23.-25. März 2017

Zeiten: Start 1. Tag 10.15 Uhr, abends bis 21.30 Uhr, Abschluss 3. Tag 17.00 Uhr.

Preis: Kursgebühr CHF 1380 inkl. Kursunterlagen, Hotelkosten pro Modul ca. CHF 500 inkl. 2 Übernachtungen und alle Mahlzeiten.

Weiterführende Infos Flyer mit Detailinfos